Diakonin Sabine Gresser-Ritter

Mein Name ist Sabine Gresser-Ritter. Als „Zugezogene“ Ich lebe ich mit meiner Familie in Schildgen, wo wir uns sehr wohl fühlen.

Seit 1996 arbeite ich als Diakonin in der Ev. Kirchengemeinde Schildgen.Seit dieser Zeit bin ich als Jugendleiterin für die Jugendarbeit der Gemeinde zuständig.

Jugendarbeit - vielseitig und kreativ

Die Jugendarbeit in Schildgen umfasst ein breites Spektrum an Aufgaben: Jugendgottesdienste, Konfirmandenunterricht, die Einrichtung und Begleitung von Kindergruppen, Mitwirkung bei Kirchentagen, Organisation von Musicals des Jugendchores, erlebnispädagogische Wochenenden für Jungen, Kinder- und Jugendveranstaltungen der Schildgener Jugendverbände u.v.m.

Im Sommer bietet die Evangelische Kirchengemeinde jedes Jahr eine Sommerfreizeit an. Unterstützt werde ich dabei von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mit viel Freude und großem Engagement die Jugendfreizeit mit mir planen, vorbereiten und durchführen.

Seit 2007 organisiere ich zusammen mit unserem serbischen Partner Zdravko Marjanovic, der sich seit Jahren mit großem Engagement für den Frieden auf dem Balkan einsetzt, und ehrenamtlichen Leitern internationale Jugendbegegnungen mit bosnischen und serbischen Jugendlichen. Die Begegnung findet immer im Sommer abwechselnd entweder auf dem Balkan oder bei uns in Deutschland statt. Neben dem persönlichen kennen lernen beschäftigen wir uns auch mit den Themen des jeweiligen Landes, mit den Ursachen von Krieg und Gewalt und der Frage, wie wir selbst zum Frieden in der Welt beitragen und uns gegen Unrecht in unseren Gesellschaften einsetzen können.

Damit die ehrenamtlichen Jugendmitarbeiter ihre Arbeit kompetent und engagiert machen können, werden sie in halbjährigen Gruppenleiterschulungen in den Bereichen persönliche Kompetenzen, Gruppenkompetenzen und geistliche Kompetenzen geschult

Bei allen Projekten sollte jedoch der Bezug zu dem nicht fehlen, der uns als Gemeinde zu einem Leib mit vielen Gliedern bestimmt und uns vielfältige Gaben gegeben hat, die wir füreinander einsetzen können. In Jugendgottesdiensten und im Konfirmandenunterricht möchten wir den Jugendlichen Gott nahebringen. Aber auch in vielen anderen Gruppensituationen spielt Gott eine wichtige Rolle: sei es bei den Andachten auf den Sommerfreizeiten oder bei Diskussionen im Mitarbeiterkreis oder am Lagerfeuer: die Frage nach dem Sinn und Grund unseres Lebens ist letztlich zentral, nicht wie cool wir sind oder wieviel wir leisten. 

jungend@andreaskirche-schildgen.de

Kontakt

Sabine Gresser-Ritter
Schüllenbusch 2
51467 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202/98 99 004
jugend@remove-this.andreaskirche-schildgen.de