Der Frauenchor der Andreaskirche

Der Frauenchor der Andreaskirche wurde im Januar 1983 von Gisela Jacobs gegründet. Im Sommer 1988 übernahm Sieglinde Underberg die Chorleitung.

Die etwa 50 Sängerinnen von 30-70 Jahren widmen sich ganz unterschiedlicher Literatur. Das Repertoire reicht vom Volkslied, Kirchenliedern, Motetten, Kantaten über gregorianische Musik bis hin zu modernen Kirchenliedern und Gospeln.

Damit möglichst viele interessierte Frauen mitsingen können, gibt es seit einiger Zeit außer den regelmäßigen Proben am Mittwochvormittag auch Abendproben und zwar jeden 2. und 4. Donnerstag. Alle, auch Jüngere, die gerne singen sind herzlich eingeladen.

Der Frauenchor nimmt aktiv am Gemeindeleben teil. Er gestaltet Gottesdienste in der Andreaskirche und im Altenberger Dom. Tradition ist auch seit mehr als 30 Jahren das stimmungsvolle Offene Singen zum ersten Advent in der Andreaskirche.

Neben der gezielten Probenarbeit kommt das lockere Miteinander nicht zu kurz und so ist der Frauenchor ein gutes Beispiel für fröhliches, unkompliziertes Gemeindeleben.

 

Chorproben

jeden Mittwoch
von 9.30 bis 11.00 Uhr

jeden 2. und 4. Donnerstag
von 19.30 bis 21.00 Uhr

jeweils im großen Gemeindesaal der Andreaskirche

Chorleitung

Sieglinde Underberg,
Tel. 0 22 02/5 86 14

Kontakt und Informationen

Annegret Akkerman,
Tel. 0 22 02/8 21 84