Ökumenischer Arbeitskreis

Aus dem 1971 gegründeten Christenrat, in dem sich die Pfarrbezirke Altenberg und Schildgen gemeinsam mit den katholischen Gemeinden um ökumenisches Zusammenleben bemühten, ging 1973 der Ökumenische Arbeitskreis hervor, in dem speziell der Pfarrbezirk Schildgen mit der katholischen Herz-Jesu Gemeinde zusammen arbeitete. Zu dem Kreis gehörten die beiden Pfarrer, je ein Vertreter oder eine Vertreterin aus dem Presbyterium und dem Pfarrgemeinderat und einige Gemeindemitglieder.
1996 wurde der Ökumenische Gemeinderat gegründet, der einen großen Teil der Aufgaben des Ökumenischen Arbeitskreises übernahm. Dessen Aufgabe ist es heute, Andachten und Gottesdienste an besonderen Feiertagen vorzubereiten, die das ökumenische Bewusstsein in unseren beiden Gemeinden erhalten und stärken.

Die Buttons führen zu den pdf Plakaten der Veranstaltungen