Arbeitskreis für Öffentlichkeitsarbeit

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit in dem die vielfältigen Publikationen der Gemeinde gebündelt werden, fragt sich immer wieder, ob es gelingt über das große Angebot an Gemeindeaktivitäten ausreichend zu informieren und die Arbeit der Gemeinde für alle Interessierten transparent zu machen.

Dies ist eine sich immer wieder wandelnde, stetige Herausforderung, der wir uns in unseren Arbeitssitzungen, ca. 2-3 Mal pro Jahr zu stellen versuchen.

Das wichtigste Organ unserer Gemeinde ist der Gemeinsame Schildgener Pfarrbrief, der 2 Mal pro Jahr erscheint und an alle Haushalte verteilt wird.

Dazwischen erscheint 2 Mal pro Jahr unser Veranstaltungskalender Andreas aktuell, der an alle evangelischen Haushalte verteilt wird

Anlässlich der beiden Diakoniesammlungen im Frühjahr und Herbst informiert der Andreasbrief über die Arbeit des Presbyteriums und wichtige Termine in unserer Andreaskirche

Alle zwei Wochen bündelt unser Mitteilungsblatt alle aktuellen Termine. Dies liegt im Foyer aus und hängt auch in den Schaukästen der beiden Schildgener Kirchengemeinden.

Darüber hinaus versuchen wir mit Plakaten auf interessante Veranstaltungen gesondert hinzuweisen und unseren Schaukasten aktuell und ansprechend zu gestalten.

In einem speziellen Mailingsystem wird gezielt z.B. zur Kinderkirche eingeladen. Viele fleißige Helfer sind so regelmäßig im Einsatz um neben Gemeindebrief, Andreas aktuell und Andreasbrief auch noch persönliche Einladungen und Flyer zu bestimmten Veranstaltungen zu verteilen.

Und nicht zu letzt versuchen viele fleißige Hände das Internet immer aktuell und interessant zu gestalten, damit keine Fragen offen bleiben.

Ergänzt wird diese breit gestreute Öffentlichkeitsarbeit durch kontinuierliche Presseveröffentlichungen. Neben allen wichtigen Terminen, die an die beiden Tageszeitungen, das Bergische Handelsblatt und den Newsletter der Evangelischen Kirche weitergeleitet werden, versuchen wir z.B. mit dem Himmelfahrtslauf oder den Kulturtagen mit größeren Artikeln auf uns aufmerksam zu machen.

Dennoch ist sich der Arbeitskreis bewusst, dass immer noch viel verbessert werden kann und daher freuen wir uns immer über Tipps und Anregungen.

 

Mitglieder des Arbeitskreises

  1. Ferdinand Erbe
  2. Antje Rinecker
  3. Anne Akkerman
  4. Steffi Kallies
  5. Regina Petri
  6. Pfarrer/in NN